Was wissen Sie über die Eigenschaften von Autokameramodulen?

Was wissen Sie über die Eigenschaften von Autokameramodulen?

Dezember 16, 2020

Die COMS-Technologie wird im Allgemeinen entsprechend den Anforderungen von Automobilanwendungen eingesetzt, und Automobilkameramodule haben auch andere Anforderungen in Bezug auf Prozess und Verpackung. Im Vergleich zur Handykamera ist der technische Ablauf derAutokamerasist schwieriger, vor allem, weil es sehr hohe Anforderungen an die Zuverlässigkeit stellt. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Kameras ist die kontinuierliche Arbeitszeit der Autokameras relativ lang und die Umgebung wird oft vibriert. Sobald es fehlschlägt, stellt es eine tödliche Bedrohung für das Leben des Benutzers dar. Daher müssen strenge Anforderungen an das Modul und die Verpackung gestellt werden.

Die Prüfung von Autokameras erfordert das Eintauchen in Wasser für mehrere Tage und einen Temperaturtest von mehr als 1.000 Stunden, einschließlich eines schnellen Sprungs von minus 40 Grad auf über Null. Und die Autokameras müssen auch eine Nachtsichtfunktion haben und können einen normalen Gebrauch in der Nacht garantieren.

Autokameras

Die einzigartigen Spezifikationen des Autokameramoduls haben hauptsächlich vier Punkte:

1. Ein weiteres Merkmal des Autokameramoduls ist, dass der horizontale Betrachtungswinkel von 25° auf 135° erweitert wird. Der horizontale Betrachtungswinkel des Kameramoduls im Mobiltelefon beträgt ca. 55°. Um weitwinkel und hochauflösend um das Bild herum zu erreichen, werden mindestens ca. 5 Objektive benötigt.

2. Der Körper des Autokameramoduls ist mit Aluminiumlegierung gegossen, und die Materialkosten sind relativ hoch. Das Autokameramodul verwendet kein Harz, sondern Aluminiumlegierungs-Druckgussprodukte, um die Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Es umfasst hauptsächlich die folgenden drei Gründe: gute Wärmeableitung; Verwendung des Körpers als Bodenschicht zur Unterdrückung elektromagnetischer Störungen; und gute thermische Stabilität der Form.

3. Es kann das Rauschen bei der Fotografie bei schlechten Lichtverhältnissen unterdrücken, insbesondere das Modul, das Bilder des Hecks und der Seite des Fahrzeugs aufnimmt. Auch nachts muss das Bild leicht erfasst werden.

4. Die mechanische Festigkeit und hohe Temperaturbeständigkeit des Autokameramoduls sind die entscheidenden Kriterien. Diese Module verwenden eine spezielle Verpackung, so dass die Kamera sowohl die erforderliche Zähigkeit als auch die Durchdringungsbeständigkeit aufweist. Da Kameras in aktiven Fahrassistenzsystemen Komponenten der Fahrsicherheit sind, müssen sie auch bei vorübergehender Abschaltung der Stromversorgung zuverlässig arbeiten können. Aufgrund der besonderen Anforderungen an die Stabilität und Spezifikationen von fahrzeugmontierten Kameras im Vergleich zu den Anforderungen an Module und Verpackungen sowie höherer Prozess- und technischer Schwellenwerte haben fahrzeugmontierte Kameras einen längeren Zeitraum, um in den vorinstallierten Markt einzutreten als andere Kameratypen. Es dauert mindestens ein Jahr, um Einnahmen aus einem neuen Produktentwicklungsplan zu generieren.
Autokameras